Symbolbild Finanzen

Symbolbild Finanzen

Finanzen in Wielenbach

Unbestritten steht die Gemeinde Wielenbach vor großen und notwendigen Investitionen. Als Gemeinderat, mit dem Schwerpunkt Finanzthemen, habe ich mich schon gefragt: kann ich wirklich beurteilen, ob wir uns unser ehrgeiziges Programm leisten können, oder sollten?

Vieles ist schon beschlossen (z.B. Rathaus/Bürgersaal / Kindergarten …) vieles kommt auch noch auf uns zu (Straßen, Brücken…). Am Ende muss alles bezahlt und finanziert werden, darf den heute jungen Wielenbacher*innen nicht der finanzielle Spielraum in der Zukunft genommen werden.

Wichtig für mich: Transparenz bei den Zahlen, einfache und nachvollziehbare Planungsinstrumente und eine kompetente (Finanz)verwaltung.

In allen Punkten sind wir m.E. auf einem guten Weg.

  • Eine flexible Investitions- und Finanzplanung ist bereits (auf Initiative vom vorigen Rechnungsprüfungsausschuss) eingeführt und weiterentwickelt worden. Geldflüsse z.B. aus dem Verkauf von Grundstücken und die Kosten der einzelnen Investitionen sind Jahresweise dokumentiert und können bei Bedarf verschoben, erweitert und verändert werden. Immer ist für jedes Jahr sofort der Finanzbedarf sichtbar. Damit werden Entscheidungen durch den Gemeinderat erleichtert und auch besser.
  • Die Finanzverwaltung ist auf allen Positionen sehr gut besetzt – die Zusammenarbeit macht echt Spaß!
  • Bürgermeister Mansi und die Verwaltungsleitung stehen für Transparenz, was man in den Sitzungen deutlich spürt.

Die aktuelle Pandemie zeigt jedoch:

Schnell kann sich die finanzielle Situation der Kommunen drastisch ändern. Die Arbeit im Gemeinderat bleibt also spannend.

In den letzten Monaten war ich besonders im Rechnungsprüfungsausschuss beschäftigt. Mit unserem neuen – aber erfahrenen – Vorsitzenden Siegfried Gawellek haben wir die örtliche Rechnungsprüfung gemacht, aber auch den gemeindlichen Bauhof genauer unter die Lupe genommen. Sicherlich kennen viele Mitbürger*innen den Bauhof, was der aber alles leisten muss und kann ist selbst für mich immer wieder eindrucksvoll. Hier mit dem Blick von außen als unabhängiger Ausschuss der Gemeinde Anregungen und Empfehlungen mitzugeben, finde ich spannend und auch hilfreich.

Fazit:

Das erste Jahr im neuen Gemeinderat ist fordernd, aber in der Zusammenarbeit mit unserem Bürgermeister, der WfW-Fraktion, mit den anderen Gruppierungen und der Verwaltung macht es wirklich Spaß!

Gemeinderat Matthias Heinrich
Wir für Wielenbach

Verwandte Artikel